Herzlich Willkommen bei der Freien Turnerschaft 06 e.V. Dörnigheim!


Aktuelles

Förderung unserer Jugend durch den Sportkreis Main-Kinzig!

Die Nachwuchsarbeit in einem Verein ist äußerst wichtig. Dies würdigte heute der Jugendvorstand vom Sportkreis Main-Kinzig im Rahmen einer Veranstaltung in ihrer Geschäftsstelle im Schloss Philippsruhe in Hanau. Im Programm „Wir fördern die Jugendarbeit im Sportkreis!“ werden Projekte von Vereinen finanziell gefördert, die neben dem regulären Sportbetrieb den Zusammenhalt und die Stärkung der Vereinsjugend zum Ziel hat.
Dazu gehörte auch das Schwanennest, unser Kinder- und Jugendtreff im Vereinsheim. Neben einer begrenzten Anzahl anderer Vereine aus dem Kreis wurden auch wir für unsere wichtige Arbeit im Nest gewürdigt.

Repräsentativ für die Kinder des Schwanennests waren drei von ihnen heute bei der Übergabe dabei. Wir sind sehr stolz darauf, dass sie sich als Teil des Schwanennests und Vereins sehen.

Die Förderhöhe beträgt 250,00€. Das Geld wird in das Schwanennest und damit in die Kinder- und Jugendarbeit investiert.

Vielen Dank an den Jugendvorstand vom Sportkreis Main-Kinzig, namentlich Michaela Seifert und Moritz Wetzel!

Hexennacht am 09.02.2024 – die August-Roth-Halle wird zum tobenden Hexenkessel

Die Hexennacht der FTD war schon seit Wochen innerhalb weniger Stunden ausverkauft. Die Veranstaltung ist mittlerweile weit über die Grenzen von Maintal hinaus beliebt und hat sich einen „Namen“ gemacht. Die kreativ und bunt verkleideten Frauen hatten auf ‚ihrer“ Weiberfaschingsparty von Anfang an jede Menge Spaß, standen auf den Stühlen und feierten, was das Zeug hielt.

Das Programm der Hexennacht konnte sich sehen lassen, jede Darbietung spiegelte wieder, wie individuell, bunt und kreativ Fasching ist. Ein Highlight jagte das Nächste und alle Aktiven auf der Bühne wurden abgefeiert und mit verdientem Standing Ovations gewürdigt.

Moderiert wurde die Hexennacht von Marcus Wallisch und Dennis Herpich, toll war es, dass alle drei Maintaler Prinzessinnen, Ines die Erste von den Blau-Weißen der FTD, Jacky die Erste von den Rot-Weißen aus Wachenbuchen und Sigrun die Erste von den Käwern aus Hochstadt, mit ihrem närrischen Gefolge mitgefeiert haben.

Foto: „Momentesammler“ Patrick Reymann

Der TSC Schwarz-Gold Frankfurt glänzte mit ihrem Gardetanzduo Jan-Niklas Mende und Tia Sala, die regelmäßig auf nationalen und internationalen Turnieren des DVG ganz vorne auf den Treppchenplätzen mittanzen. Auch die Gardegruppe FUNtastic Tigers hinterließ einen bleibenden Eindruck bei dem närrischen Publikum.

Die TSA Haitz e. V. war dabei, mit ihrer Gardesolotänzerin Lea Novak, die sehr erfolgreich in der Hauptklasse –  1. Bundesliga tanzt und die Modern Dance Gruppe „Gold Generation“, die die August-Roth-Halle zu, brodeln brachten.

Gardetanzpaar Tia Sala & Jan-Niklas Mende
Foto: „Momentesammler“ Patrick Reymann

Das Showtanz im Karneval jede Menge Facetten hat, zeigten uns die Showtanzgruppe des TV Großkrotzenburg, „Spirits“ von den Fastnachtsfreunden St. Wendelinus Hainstadt e. V. und „The Stylets“ des SV Fun-Ball Dortelweil e. V., die allesamt die närrischen Frauen begeisterten, genauso wie die Gardetanzgruppe des SKC Glauberg und die Funky Fresh mit Hip – Hop von Fabdance aus Großumstadt.

Dass natürlich alle Männerballettgruppen das närrische Publikum nicht mehr auf den Stühlen hielt, sondern, alle auf den Stühlen standen, war klar. Männerballett ist heutzutage teilweise schon Hochleistungssport für die Tänzer und mit vielen akrobatischen Einlagen und heftigen Tanzschritten und Formationen verbunden und natürlichen jeder Menge Spaß, einfach eine tolle Leistung aller Gruppen. Mit dabei waren das Männerballett „Phönixballett“ des SV Phönix aus Düdelsheim, das Männerballett der Fabdance, die Wachebücher Ballettschläppcher der Freien Turnerschaft Wachenbuchen 1924 e. V., die Freaky Pins des NKV Niedergründau, die Blue Boys des SKC Glauberg, die „Irrläufer“ des KV Enkheim und zum krönendem Abschluss das vereinseigene Männerballett, die Los Kilos, der Freien Turnerschaft 06 e. V. Dörnigheim.

Ein fulminantes Finale gab es mit dem Sänger Patrick Himmel, der die Frauenherzen seit der ersten Hexennacht in der August-Roth-Halle höherschlagen lässt. Patrick versteht es einfach, ab der ersten Liedzeile an, das Publikum zu begeistern. Seine wahnsinnig herzliche Art und seine Liebe zur Musik und zum Gesang kommt einfach eins zu eins an.

Foto: „Momentesammler“ Patrick Reymann

Er schafft es, auch nach so vielen Stunden den Saal noch am kochen zu halten, denn das Feiern und tanzen der närrischen Weiber kam an diesem Abend natürlich auch nicht zu kurz. In einer aufgestellten Fotobox konnten alle Besucher*innen kostenlos Erinnerungen schaffen und tolle Bilder mit Nachhause nehmen.

Fazit: Die Blau-Weißen der Freien Turnerschaft 06 e. V. Dörnigheim, können wieder einmal auf eine weitere, super gelungene Veranstaltung zurückblicken, bei der alles gestimmt hat und die schon heute Lust auch auf die nächste Hexennacht macht, getreu‘ dem Motto der FTD „Vorwärts zu neuen Taten“ und das mit Sicherheit in 2025.

Mache dein Freiwilliges Soziales Schuljahr bei uns!

In unserem Verein wird Engagement groß geschrieben. Vor allem unsere Kinder und Jugendlichen liegen uns am Herzen.

Seit 2021 gibt es das so genannte „Freiwillige Soziale Schuljahr Hessen“, kurz FSSJH in Hessen. Ähnlich wie ein freiwilliges soziales Jahr (FSJ) ist man in einem bestimmten wöchentlichen Stundenumfang in einer Einsatzstelle tätig. Das FSSJH ist speziell für Schüler*innen ab 14 Jahren, die parallel zu ihrem Schuljahr sich in einer Einsatzstelle engagieren möchten. Am Ende des Schuljahres erhält die Schüler*in ein qualifiziertes Zertifikat, welches das Engagement und die dadurch erworbenen Kompetenzen über die Schule hinaus belegt.

Ab dem 01. Oktober 2024 bieten wir eine Einsatzstelle im Eltern-Kind-Turnen an.

Das Eltern-Kind-Turnen ist für die Kleinsten der Kleinen und ihre Eltern. Hier steht der Spaß an der Bewegung im Mittelpunkt. Sie werden langsam an Sport herangeführt, das Sozialverhalten in einer Gruppe wird so ebenfalls erlernt. Zusammen werden zum Beispiel verschiedene Stationen aufgebaut, an denen Turnübungen gemacht werden. Trampoline, Seile, Ringe, Bänke und vieles mehr sind dazu da, um spielerisch zu rennen, klettern, springen und zu balancieren.

Das Eltern-Kind-Turnen findet immer donnerstags zwischen 15:30 und 17:00 Uhr
bei uns im Vereinsheim statt und soll von der FSSJH*lerin betreut werden.

Du musst im Main-Kinzig-Kreis wohnen, zur Schule gehen oder bei uns Vereinsmitglied sein.

Ein besonderer Bonus: Bei uns bekommst Du einen Übungsleiter-Vertrag und damit eine Aufwandsentschädigung.

Das Programm wird von der Ehrenamtsagentur vom Main-Kinzig-Kreis koordiniert und von uns betreut. Bei Interesse kannst Du dich über folgende Internetseite registrieren und bewerben: www.fssjh.de

Mehr Infos gibt es hier: Zum Flyer

Anmeldeschluss ist der 30. April 2024.