Herzlich Willkommen bei der Freien Turnerschaft 06 e.V. Dörnigheim!


Aktuelles

Die Kleinsten ganz groß! Freie Turner feiern Kinderkarneval

Die närrische Zeit ist in vollem Gange. In diesem Zuge laden wir euch herzlich zu unserer Kindersitzung am 04.02.2024 ab 15 Uhr ein. Auf euch wartet ein buntes Programm unser Tanzsport- und Karnevalsabteilung. Hier zeigen euch auch unsere ganz Kleinen, was sie das Jahr über für die Bühne gelernt haben.

Auch unserer Kinderrummel wird wie immer ein riesiger Spaß! Am Faschingsdienstag, den 13.02.2024 ab 15 Uhr veranstalten wir einen bunten Nachmittag mit Spiel, Spaß und Musik, sowie einem kleinen kurzweiligen Programm unserer Aktiven. Wir küren hier außerdem das schönste Kinder- und Erwachsenenkostüm. Auch hierzu laden wir euch herzlich ein.

Für beide Veranstaltungen gibt es noch Karten an der Tageskasse. Wir freuen uns auf euch!

Die Tanzsportabteilung lädt zum Turnier „Faszination Tanzsport“ am 09.03.2024

Ihr seid eine Showtanzgruppe, Garde oder Männerballett und habt am 09.03.2024 Zeit? Dann laden wir euch herzlich ein, bei unserem Tanzturnier „Faszination Tanzsport“ teilzunehmen! Bereits zum 17. Mal veranstalten wir unser Turnier, bei dem der Spaß und die Leidenschaft für das Tanzen im Vordergrund steht!

Wenn wir euch die Anmeldeformulare zusenden sollen, ihr weitere Informationen benötigt oder Fragen habt, meldet euch gerne bei unserer Ansprechpartnerin Dunja Koffler unter „turnier@freieturner.com“. Anmeldeschluss ist der 16.02.2024. Wir freuen uns auf euch!

Blau Weisse feiern erfolgreiche Abendsitzungen

Am vergangenen Samstag war es wieder soweit! Die bereits 2. Sitzung der Karnevalsabteilung Blau Weiss und der Tanzsportabteilung der Freien Turnerschaft Dörnigheim wurde in der ausverkauften August Roth Halle präsentiert. Eröffnet wurde das Programm mit dem Auftritt der Konfettis, eine der ganz jungen Tanzgruppen. Die 13 Kinder im Alter zwischen 7 und 12 Jahren vertanzen in diesem Jahr die „Minions“. Die Kindershowtanzgruppe zeigten einen tollen Tanz bei dem sie bewiesen, dass die Minions wirklich verrückt sind, auf Bananen. Anschließend um 20:11 Uhr zog der Elferrat die Prinzenpaare, Groß und Klein, sowie die Prinzengarde das Moderatorenteam Dennis und Marion Herpich sowie der Sitzungspräsident, Rolf Eisenhauer, auf die Blau Weisse Bühne. Der Sitzungspräsident das Prinzenpaar Ines I. und Joachim II., sowie das Kinderprinzenpaar Finn I. und Anabel I. mit der Hofdame Lea I. richteten ihre Grußworte an das närrische Volk. Zu Gast war auch eine Abordnung des Karnevalszugvereins Maintal mit dem Zugpräsidenten Jochen I. der seinerseits die Gäste im Saal grüßte.

Das diesjährige Prinzenpaar Ines I. und Joachim I. wird dem närrischen Volk vorgestellt

Nun begann die Sitzung mit dem Auftritt der Prinzengarde die zu Ehren des Prinzenpaares ihren klasse Gardetanz zu einem Dance Medley („We found love“, „Euphoria“ und „Don’t you worry child“) und begeisterten die Gäste im Saal. Der Protokoller, Thomas Rothbart, betrat die Bühne und berichtete, wieder einmal mehr, auf lustige Art und Weise was so nicht ganz richtig läuft in der Welt und der Region frei nach seinem Motto: „Ich bin zu Alt für so ein scheiß!“. Die Minigarde stürmten auf die Bühne und präsentierten ihren Gardetanz zu einem Latino Medley und überzeugten durch ihr Können. Nun kam die Stimmgewaltige Gesangsgruppe, Die Maa Watze, auf die Bühne und brachten den Saal in Bewegung, zu Stimmungsliedern wurde schon kräftig geschunkelt. Zur Musik aus dem Musical „Der achtsame Tiger“ zeigte die Tanzgruppe Vivendi mit schönen Kostümen und tollen Hebefiguren auf ihre Art, dass der Tiger nicht ganz so gefährlich ist, wie man glauben mag. Die Gäste im Saal waren begeistert.

Zu sehen dann die erste Solotänzerin, Jasmin Frei, sie tanzt in diesem Jahr auf die Musik der Neunziger. Mit viel Spaß und Schwung verzauberte sie mit einem Tanz voller Schwierigkeiten wieder die Besucher in der Halle. Das Tanzteam Roadrunners steht schon immer für Dynamik, aktuelle Beats und einer riesigen Ladung Tanzfreude und so präsentierten sie ihre Version von den „Golden Times“ auf der Blau Weissen Bühne.

Ein Urgestein der Blau Weissen, das Urrumpelsche, Rolf Eisenhauer erzählte wieder kurz und knapp Geschichten, die das Leben schreibt und begeisterte die Gäste mit seinen Lustigen Anekdoten. Die nächste Garde, die Jugendgarde Blue Dragons, tanzten eine Mischung aus Marsch und Polka zu mitreißender Musik.

„Urrumpelsche“ Rolf Eisenhauer gehört fest zum Blau Weissen „Inventar“
Neu geformtes Duo: Thomas Rothbart und Sophia Pinto dos Santos

Das närrische Volk war hingerissen. Ein neues Duo, Sophia Pinto dos Santos und Thomas Rothbart, zeigten sich zum ersten Mal auf der Bühne der Blau Weissen. Mit ihrem lustigen Bericht über die Sprachliche Barriere zwischen Jung und Alt, sprachen sie so manchem Gast aus der Seele und es wurde viel gelacht.

Die Showtanzgruppe Dacapo präsentieren in diesem Jahr, was heute so wichtig ist wie früher…nämlich, dass wahre Schönheit im Inneren zu finden ist. Mit einem Tanz zur Musik aus dem Musical „Die Schöne und das Biest“ brachte die Showtanzgruppe eine zauberhafte Geschichte mit unglaublich tollen Kostümen auf die Bühne, die das Publikum mit Standing Ovations belohnte. Der Büttenredner Kai Kronfoth berichtete in diesem Jahr wie schwer es ist einen gut gebauten Körper, Training und gutes Essen in Einklang zu bringen. So mancher im Publikum konnte hier durchaus mitfühlen und belohnte Kai mit Applaus.

Temptation, noch eine der Showtanzgruppen der Tanzsportabteilung, vertanzen in diesem Jahr die Fantasy Geschichte „Die Sonnenfinsternis“. Wir sind ein fröhliches, familiäres Volk auf Temptation Island. Die „Perlen Najelies“ stammen von unseren Vorfahren und beschützen und begleiten unser Volk seit Jahrhunderten. Eine schöne Geschichte die mit einem erstklassigen dargebotenen Tanz und tollen Hebefiguren überzeugten.

Die Showtanzgruppe „Temptation“ mit eindrucksvollen Hebefiguren

Thomas Schäfer der Prinz der vergangenen Kampagne steht in diesem Jahr zum ersten Mal als Büttenredner auf der Blau Weissen Bühne. Er berichtet darüber, was er als Prinz so erleiden und erlebt hat, als Prinzenpaar mit seiner Frau und viel Helau. Man sah den neuen Prinzen im Hintergrund oft zustimmend nicken.

„Lang lebe die Königin“ – der Showtanz der Moskitos brachte den Saal zu Toben

Die Showtanzgruppe Moskitos ein Garant für tolle Choreographie und klasse Kostüme, zeigte uns, wie schwierig es ist in der Monarchie eigene Wege zu gehen. Wieder eine tolle Show, ein toller Tanz und schöne Kostüme – der Saal tobte. Die Solotänzerin Elena Hauser zeigte uns mit Rädern, Spagat, Streckübungen und auch Sprüngen, wo der Schwerpunkt beim Solotanz liegt.

Die Besucher der Sitzung waren begeistert. Noch einmal heizten die Maa Watze den Gästen ein und mit einer Auswahl von Stimmungsliedern war der Saal am Tanzen. Anna Kathrin Lipps oder besser „die Ausgeflippte“ brachte mit ihren Kurzgeschichten und Witzen die Halle so richtig zum Kochen. Sie ist seit vielen Jahren eine feste Größe bei den Sitzungen der Blau Weissen und versteht es immer die Pointe auf den Punkt rüber zu bringen. Zum Schluss noch die schwerste der Tanzgruppen, die Los Kilos das Männerballett der Blau Weissen. Mit ihrer Interpretation zu Peter Pan, dem schmissigen Tanz und akrobatischen Einlagen gab es kein Halten mehr – der gesamte Saal war am Feiern und Toben. Ein krönendes Ende der Sitzung, und nach dem Finale wurde noch ausgiebig im Saal gefeiert.